Wien erleben
Wien-Blog der Schick Hotels & Restaurants
 

Rezept des Monats Jänner 2013

Alt-Wiener Suppentopf

Zum Genießen …

Geht es Ihnen an den Wochenenden oder an speziellen Feiertagen oder wenn Sie Gäste haben wie mir? Ich möchte dann etwas ganz Besonderes kochen, nicht das Übliche. Dann stehe ich entweder vor der Qual der Wahl oder mir fällt gleich gar nichts ein. – Wenn selbst die intensive Suche im Internet ergebnislos bleibt, oder das Durchblättern von Stapeln an Kochbüchern keine Lösung bringt, probieren Sie doch unser „Rezept des Monats“ aus!

Von den Küchenchefs der Schick-Restaurants in Wien gibt es hier monatlich ein neues, saisonales Rezept aus der österreichisch-spanischen oder Wiener Küche, zum Nachkochen und Genießen zu Hause!

Im Jänner 2013 präsentiert René Herzog – Küchenchef der Restaurants „Kronprinz Rudolph“ und „Wiener Wirtschaft“ – ein Rezept des Restaurants„Kronprinz Rudolph:

Alt-Wiener Suppentopf

Zutaten für 4 Personen:Zutaten Alt-Wiener Suppentopf

500 g Tafelspitz
200 g Karotten
200 g gelbe Rüben
100 g Sellerie
1 Zwiebel mit Schale
50 g Suppennudeln
Salz, Pfeffer, Mußkatnuss
Schnittlauch und Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebel mit der Schale halbieren, mit der Schnittfläche nach unten in einen hohen Topf geben und braun rösten. Mit 1,5 Liter kaltem Wasser aufgießen und aufkochen lassen.

Den Tafelpitz einlegen und ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.
Tipp:
Tafelpitz mit einer Fleischgabel anstechen – wenn sich dieser sofort wieder löst, ist das Fleisch fertig.

Danach das Wurzelgemüse für ca. 20 Minuten mitkochen.

Fleisch und Gemüse aus der Suppe nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Mußkatnuss abschmecken. Fleisch und Gemüse in kleine Würfel schneiden.
Tipp
: Dem Gemüse ein Liebstöckelzweigerl beigeben.

Die Suppennudeln separat kochen und mit dem geschnittenen Fleisch und Gemüse in einen Suppenteller geben. Mit der heißen Suppe übergießen und mit Schnittlauch garnieren.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und guten Appetit!