Wien erleben
Wien-Blog der Schick Hotels & Restaurants
 

Das Musical “Elisabeth” endlich wieder im Raimund Theater in Wien

Musical Elisabeth in Wien

Die Kaiserin Elisabeth ist von ihrer langen Reise zurückgekehrt

Mit Spannung habe ich meinen Besuch im Raimund Theater in Wien erwartet. Die Latte lag hoch, denn “Elisabeth” zählt für mich zu einem der besten Musicals – untrennbar mit Wien verbunden. Wird es eine Kopie der damaligen Inszenierung sein? Das wäre langweilig. Aber eine große Änderung wäre mir auch nicht recht. Kann man etwas Großartiges noch besser machen?

Gleich vorweg – ich war begeistert. Das neue Bühnenbild ist modern und frisch. “Elisabeth”-Fans freuen sich über einige neue Szenen und eine Spur mehr Witz und Ironie darin und leiden und lieben mit der Kaiserin, wie beim ersten Mal.

Ich gebe zu – ich habe 5 Minuten lang Uwe Kröger vermisst – aber Mark Seibert als „Tod“ hat mich sofort bei seinem ersten Lied mit der noch jungen Elisabeth in seinen Bann gezogen. Übrigens eines der neuen Lieder, die in der Original-Version noch nicht vorkommen.

Sie können sich noch an die „Schachbrett-Szene“ erinnern? Die gibt es noch und natürlich auch alle bekannten Ohrwürmer, die das Musical “Elisabeth” so berühmt und beliebt gemacht haben. Alles in allem ein wunderbarer Abend.

Musical “Elisabeth” auf Welttournee

Nach der Uraufführung von “Elisabeth” 1992 in Wien feierte das Musical weltweit Erfolge. Bis nach Korea und Japan kam die reiselustige Kaiserin und „Elisabeth“ wurde dafür in sieben Sprachen übersetzt. Ich denke, das hätte ihr bestimmt gefallen. Wie weit wäre sie wohl gereist, wenn sie nicht auf Pferdekutschen angewiesen gewesen wäre?

Hoffentlich wird die Kaiserin Elisabeth nicht wieder vom Fernweh gepackt – dann können wir sie noch lange im Raimund-Theater in Wien besuchen.

Am besten gleich Tickets für das Musical “Elisabeth” in Wien bestellen – online